Böser Junge für einen Tag

Sonntag, 28.8.2011: Wir haben den perfekten Töfftag erwischt, besser hätte das Wetter nicht sein können! Simon löste seinen Gutschein ein und durfte für einen Tag Harley fahren. Obwohl es riesig Spass gemacht hat und er irgendwie einfach auf eine solche Maschine passt, hat er auch hier gejammert, dass irgendwann das Füdli einfach wehtut.
Wir knatterten von Frauenfeld Richtung Konstanz, wo wir mit einem herrlichen Zmittag verwöhnt wurden. Danach düsten wir weiter, trafen uns in Pfyn mit Freunden in der Gartenbeiz, durchquerten nachher das Zürcher Oberland und das Tösstal, bis wir die Maschine schliesslich todmüde wieder in Frauenfeld ablieferten. Tja, nun ist der Herr Moos im Konflikt - Harley fahren und gemütlich tuckern ohne verklemmte Beine oder doch lieber Rennmaschine und dafür in die Kurve liegen können ohne zu streifen? Wobei - dann streift sie eben, die Harley, ist doch egal, Hauptsache in die Kurven liegen... Simon liess sich nicht davon abhalten Laughing

Schaut mal her, der böse Junge: Fotos